Im Jahr 2008 haben wir begonnen, uns für Kinder und Jugendliche in Haiti stark zu machen und riefen die Kampagne SCHULEN FÜR HAITI ins Leben. Mittlerweile können durch die Hilfe privater Spender, aber vor allem durch den Einsatz deutscher Schülerinnen und Schüler, ca. 600 haitianische Kinder aus den benachteiligten Vierteln von Port-au-Prince täglich eine Schule besuchen und lernen lesen, schreiben und rechnen.

Nach vier erfolgreichen Jahren wurde 2011 der Verein PEN PAPER PEACE e.V. gegründet, um noch aktiver arbeiten zu können und das Netzwerk zwischen deutschen und haitianischen Schulen weiter ausbauen zu können.

alissa peter
Alissa Jung // Vorstandsvorsitzende Dr. Peter Tinnemann // Stellvertr. Vorsitzender
... hat damit angefangen und hört nicht mehr auf! ... netzwerkt immer mit großen Visionen.



nora michaela
Nora Schmidt Michaela Westphal // Projektleiterin
... sorgt dafür, dass die Website funzt. ... hält die Fäden zusammen.



felix rachor lisa
Felix Rachor Lisa Jaspers
... zaubert lebendige Fotos. ... macht sich gern Gedanken darüber,
wie die Spenden hereinpurzeln.



Luca in Haiti  Milena
Luca Marinelli Milena Jung
... unser italienischer Außenkorrespondent. ... mit Herz im Einsatz für Kinder.

 

 

Facebook   Web Daniel07
Denise Piesker // Kassenprüferin Verena Laumer
... kann perfekt Bücher halten. ... setzt Text und Bild ins rechte Licht.

PEN PAPER PEACE steht für Bildung. Stift und Papier verbessern sinnbildlich gesprochen die Lebenssituation von Menschen, die in Armut leben müssen. Bildung schafft Perspektiven, Mut und ist die Voraussetzung für Eigenverantwortung. Mit dem Bau und Unterhalt von Schulen in den ärmsten Regionen dieser Welt bieten wir Kindern, denen sonst der Zugang zu Bildung verwehrt bliebe, regelmäßigen Unterricht und eine verlässliche Anlaufstelle.

Gleichzeitig ist in der Vereinssatzung von PEN PAPER PEACE die politische Inlandsarbeit mit Kindern und Jugendlichen verankert. Dabei arbeiten wir ausgehend von einem emanzipatorischen Menschenbild nicht paternalistisch, sondern wollen Handlungsmöglichkeiten ohne Bevormundung aufzeigen.

Durch die Beschäftigung mit dem Leben von Gleichaltrigen in Haiti werden Kinder und Jugendliche eingeladen, sich neues Wissen anzueignen, unterschiedliche Perspektiven einzunehmen und eigene Privilegien zu reflektieren. Globale Zusammenhänge und ihre Einflüsse auf den einzelnen Menschen werden verdeutlicht. Dadurch können eigene Denkgewohnheiten und Handlungsmuster hinterfragt und neue Handlungsmöglichkeiten entdeckt werden.

PEN PAPER PEACE leitet das Projekt SCHULEN FÜR HAITI, mit dem durch die Hilfe privater Spender*innen und das Engagement Kinder und Jugendlicher jedes Jahr mehr als 600 Kinder in den benachteiligten Vierteln von Port-au-Prince, Haiti zur Schule gehen können. In Form von Schulpatenschaften und von Schüler*innen selbst organisierten Spendenaktionen zeigen sich deutsche Kinder und Jugendliche für ihre benachteiligten Altersgenossen in Haiti solidarisch und ermöglichen Hilfe zur Selbsthilfe. Weitere Projekte sind in Planung.

 

 Ziele



Unser langjähriger Partner für die Umsetzung der Projekte in Haiti ist nph deutschland e. V., der deutsche Zweig des Kinderhilfswerks nph. Alissa Jung hat nph kennengelernt, als sie 2008 zum ersten Mal nach Haiti kam. Ihre beiden haitianischen Patenkinder wachsen im nph-Kinderdorf auf.

Die Abkürzung nph steht für ‚nuestros pequeños hermanos', übersetzt: ‚Unsere kleinen Brüder und Schwestern'. Die Organisation wurde 1954 von Padre William Wasson in Mexiko gegründet und engagiert sich seither für die Ärmsten der Armen: verwaiste und schutzlose Kinder in Lateinamerika.

nph haiti hat der Arzt und Priester Richard Frechette ab 1987 aufgebaut. Angesichts der großen Not im Land weitete er die Hilfe stark aus: so ist das Kinderdorf heute nur noch ein kleiner Teil der Aktivitäten von nph haiti. Gemeinsam mit jungen Frauen und Männern, die dem Kinderdorf entwachsen waren, gründete Pater Richard 1999 eine Schwesterorganisation: die ‚Fondation St. Luc' (‚St. Lukas-Stiftung'). Diese Stiftung, deren Arbeit zu 100% von Haitianern geleistet wird, kümmert sich vor allem um den Ausbau von Bildungsangeboten und die medizinische Hilfe für die Armen. Sie ist auch Träger der beiden Schulen St. Emma und St. Nicolas, die wir mit PEN PAPER PEACE seit 2008 unterstützen.

Die anhaltende große Not, die Schwäche von Staat und Zivilgesellschaft, und die häufigen Naturkatastrophen machen es sehr schwer, von Deutschland aus in Haiti zu helfen. Nur durch die Kooperation mit einem erfahrenen Partner ist es uns möglich, Verantwortung für unsere Schulprojekte St. Emma und St. Nicolas zu übernehmen.

Seit der Gründung von PEN PAPER PEACE arbeiten wir eng und vertrauensvoll mit nph deutschland zusammen. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass die Hilfe unserer Spender, die wir vermitteln dürfen, richtig ankommt und im Sinne der Kinder in Haiti zu einer starken und guten Wirkung kommt.

nph deutschland e. V. ist seit 1998 ununterbrochen Träger des DZI-Spendensiegels. Das „Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen" (DZI) bestätigt damit die transparente, zweckgerichtete, sparsame und wirtschaftliche Verwendung der Spendengelder..

nph-logo 2015 print middle2013 dzi-spendensiegel


Transparenz ist uns wichtig. Daher befürwortet PEN PAPER PEACE e.V. die Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) und hat die Selbstverpflichtungserklärung der ITZ unterzeichnet. In zehn Punkten geben wir gerne Auskunft über den Verein.

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr
• PEN PAPER PEACE e. V.
Büroadresse: betahaus Berlin
Prinzessinnenstraße 19-20
D-10969 Berlin
• Gründungsjahr 2011

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation
• Zur Satzung
• Allgemeine Angaben zu den Zielen

3. Angaben zur Steuerbegünstigung
PEN PAPER PEACE e.V. ist nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamts für Körperschaften I, Berlin (Steuernummer 27/675/56135) vom 07.07.2014 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit, weil wir ausschließlich unmittelbar steuerbegünstigte gemeinnützige Zwecke im Sinne der §§ 51 ff AO erfüllen.

Freistellungsbescheid

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger
• zum Jahresbericht (S. 12 ff)

5. Tätigkeitsbericht
• zum Jahresbericht (S. 20 ff)

6. Personalstruktur
Ehrenamtlich für PEN PAPER PEACE e.V.:
• zwei Vereinsvorsitzende
• sieben weitere Vereinsmitglieder
• sowie derzeit ca. fünf ehrenamtlich Aktive, die keine Vereinsmitglieder sind

Hauptamtlich für PEN PAPER PEACE e.V.:
• eine Projektleitung in Teilzeit (0,5 Stellen)


Siehe auch Jahresbericht (S. 12 ff) oder Über uns.

7. Angaben zur Mittelherkunft
• zum Jahresbericht (S. 44 f)

8. Angaben zur Mittelverwendung
• zum Jahresbericht (S. 44 f)

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten
• keine

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen
• BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder"
• nph deutschland e.V.


transparente zivilgesellschaftpng