Bist du zwischen 18 und 28 Jahren alt? Studierst du Geschichte oder Geographie auf Lehramt, Sozialwissenschaften oder etwas Ähnliches? Und hast du Lust, mit Jugendlichen zu arbeiten? Dann kannst du dich als Referent*in zum Globalen Lernen ausbilden lassen!

Das erwartet dich:

Im Rahmen eines geförderten Projektes wollen wir junge Volunteers ausbilden, die mit unseren Materialien zum Globalen Lernen an Schulen gehen. Dazu nimmst du an vier spannenden Workshops zu den Themen Globales Lernen, zivilgesellschaftliches Engagement und Bildung für nachhaltige Entwicklung teil. Wenn du Lust hast, ehrenamtlich mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten, Praxiserfahrung zu sammeln und mehr über unsere Materialien zu postkolonialen Strukturen, globalen Zusammenhängen und den Nachhaltigkeitszielen der UN zu lernen, dann bewirb dich jetzt! Am Ende der Workshops erhältst du zusätzlich eine Bestätigung über deine Teilnahme.

Deine Aufgaben:

Du führst Veranstaltungen zum Globalen Lernen an Schulen durch (online oder vor Ort) und kannst dafür unser Material nutzen. PEN PAPER PEACE hat verschiedene Materialien und Konzepte für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Schulen entwickelt. Bevor du für Projekttage und Workshops an den Schulen im Einsatz bist, erhältst du eine Einführung in die Materialien und in die Unterrichtsplanung und -durchführung. Da die Workshops voraussichtlich online stattfinden werden, ist die Teilnahme nicht ortsgebunden. 

Falls du Interesse hast, kannst du uns gerne deinen Lebenslauf und ein kurzes Motivationsschreiben als eine PDF-Datei an Alissa Jung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  schicken.

Folgende Dinge werden von dir benötigt, wenn du mitmachen möchtest:

  • Sehr gute Deutschkenntnisse

  • Erweitertes Polizeiliches Führungszeugnis (Wir unterstützen Dich bei der Beantragung, die für Dich kostenfrei ist)

  • Nachweis des Masernimpfschutzes

  • 3G - Nachweis