Gerne senden wir Ihnen ausführlichere Informationen zu aktuellen und geplanten Aktivitäten zu.
Bitte sprechen Sie uns an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über Aktuelles informieren wir auch regelmäßig in unserem Newsletter.
Zur Anmeldung geht es hier (siehe rechte Spalte).


Dezember 2017:

Kurz vor Weihnachten möchten wir uns für ein bewegtes Jahr 2017 bedanken.
Gemeinsam haben wir viel erreicht. Vor allem haben wir mit St. Emma und St. Nicolas zwei Orte geschaffen, in denen Kinder unbeschwert lernen können, in denen sie ermuntert werden, zu träumen und in denen sie Unterstützung erfahren, diese Träume zu verwirklichen.

"Nach der Schule möchte ich Schneiderin werden."
Lolo, Schülerin in St. Nicolas

In unserem neuen fünfminütigen Kurzfilm NOU TIMOUN PEYI DAYITI verraten uns Lolo und Nicolas aus St. Nicolas, wovon sie träumen und wie ihr Schulalltag aussieht. Der Film ist allein durch ehrenamtliches Engagement entstanden; es wurden keine Spendengelder für die Produktion ausgegeben.
(Klick aufs Bild!)


Mosaik Kinderfilm klein

Wir sind so stolz, welche Wirkung unsere Arbeit zeigt. Der Zugang zu Bildung bedeutet einen Ausweg aus der Spirale der Armut. Jedes einzelne Kind macht dabei für uns einen Unterschied.

Deswegen spüren wir die Verantwortung, weiterhin die laufenden Kosten zu tragen. Jede Spende hilft uns, die Gehälter der Lehrer, die Schuluniformen der Kinder, den Unterhalt der Schulgebäude und viele weitere anstehende Projekte zu finanzieren.

Sei ein Teil davon und spende heute.

Button spenden


Damit verabschieden wir uns für dieses Jahr und bedanken uns sehr herzlich fürs Lesen dieses Newsletters, fürs Liken und Teilen von Facebook-Posts, fürs „Prospekte-Wischen“ bei Smoost, fürs Online-Shoppen über Schulengel, fürs Tombola organisieren und Kuchenbasar veranstalten, fürs Pfand sammeln sowie für alle weiteren kreative Ideen und Spendensammlungen und natürlich für die Geldspenden.

Herzlichen Dank und Frohe Weihnachten!
Nora, Lisa, Luca, Milena, Felix, Vivi, Verena, Denise, Peter, Alissa und Michaela
von PEN PAPER PEACE e.V.


Merry X mas 2017


--------


November 2017:

Als allererstes ein riesiges Dankeschön an alle, die für die Hygiene-Maßnahmen gespendet haben! Durch eure Hilfe haben wir die fehlenden 500 € zusammen bekommen und freuen uns, das Projekt nun alsbald starten zu können. Die hygienische Situation unserer Schulkinder und ihrer Familien kann nun verbessert und größeres Bewusstsein für Krankheitsprävention geschaffen werden. Yeay!

Neugierde small

Auch für unsere Vereinsarbeit hier in Deutschland gibt es phantastische Neuigkeiten: wir haben eine Förderung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung für ein neues Projekt bekommen! Dadurch können wir weitere Haiti-Module in postkolonialer Perspektive für den Geschichtsunterricht testen, die wir in Kooperation mit der Freien Universität erstellt haben. Außerdem planen wir Schulungen für Lehrkräfte zum Globalen Lernen im Regelunterricht. Alle Geschichtslehrer*innen können sich gerne auch jetzt schon an uns wenden. Einfach eine E-Mail schreiben an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neue Module


Und wir haben noch eine Förderzusage: wir gehören zu den unter 10%, die bei der SKala-Initiative Unterstützung für ein Projekt gewonnen haben. Deutschlandweit haben sich insgesamt 1.866 Vereine und Initiativen beworben. Mit einer Spende in Höhe von 53.368,39 € wird nun unser geplantes Projekt „Mail pou ou!“ zu zwei Dritteln finanziert.
„Mail pou ou!“ ist Kreyol für „E-Mail für dich!“. Erstmals können dadurch Schülerinnen und Schüler aus Deutschland und Haiti in einem E-Mailaustausch in direkten Kontakt miteinander treten und auf Augenhöhe voneinander lernen.
In St. Emma und St. Nicolas wird dafür jeweils ein kleines Computerkabinett eingerichtet und eine Informatik-Lehrkraft eingestellt, die jeweils halbtags an den Schulen den Informatik-Unterricht übernimmt. Unsere Schulkinder werden somit in Zukunft befähigt, mit Computern umzugehen, was ihre Jobchancen in Haiti erheblich verbessert. Deutsche Kinder bekommen keine Computer, sondern durch den Austausch neue Perspektiven auf (historisch begründete) Armut und globale Zusammenhänge sowie eigene Handlungsoptionen.
Die SKala Initiative finanziert 2/3 dieses tollen Projektes. Aktuell suchen wir Unterstützer, um das offene Drittel der Projektkosten zu finanzieren! Mehr dazu auf unserer Projektseite.

Logo Skala Claim RGB small


Wir freuen uns sehr darüber, dass die beiden Projektanträge bewilligt worden sind und wir mit den zwei Projekten Brücken bauen können.

Doch dieses Geld fließt nicht in die laufenden Kosten von St. Emma und St. Nicolas. Der Alltag der beiden Schulen ist dieses Jahr noch nicht finanziert. Es fehlt noch ein ordentlicher Batzen Geld, um den Lehrerinnen und Lehrern die Gehälter zahlen zu können. Deshalb brauchen wir eure Hilf bis Ende Dezember! Wir haben gemeinsam die Infrastruktur aufgebaut, jetzt heißt es langen Atem beweisen und für die Kinder erneut einstehen. Spende jetzt für Bildung und baue damit eine Zukunft für die Schülerinnen und Schüler von St. Emma und St. Nicolas.


St Nicolas Kindergartenklasse small


Button spenden

Ein schönes Wochenende wünschen
Nora, Lisa, Luca, Milena, Felix, Vivi, Verena, Denise, Peter, Alissa und Michaela
von PEN PAPER PEACE e.V.