Jetzt anmelden zur Fortbildungsveranstaltung:

Globales Lernen am Fallbeispiel Haiti in den Regelunterricht integrieren
Wie lässt sich Globales Lernen in den Regelunterricht integrieren? Welche Kriterien gilt es zu beachten? In einem theoretischen Input gehen wir diesen Fragen auf den Grund und widmen uns dem Orientierungsrahmen. Anhand von Modulen fürs historische Lernen, die im Anschluss kostenfrei verwendet werden können, demonstrieren wir Möglichkeiten seiner praktischen Umsetzung. Die Module folgen einem postkolonialen geschichtsdidaktischen Konzept, nach dem insbesondere Ursachen und Auswirkungen kolonialer Politik auf die Geschichte untersucht werden.

Die Veranstaltung kann am Dienstag, den 05. Juni 2018 oder am Donnerstag, den 14. Juni 2018 besucht werden.

Ort: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Bernhard-Weiß-Straße 6,10178 Berlin
Uhrzeit: 15 Uhr bis 18 Uhr
Dozentin: Eva Rohland

Anmeldungen werden erbeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!




Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des
BMZ CMYK de