Partner


FOTOAUTOMAT BERLIN ermöglicht tolle Lern-Momente auf der Berlin Photo Week!

Für unseren Stand auf der Berlin Photo Week 2019 erklärte sich das Team von Fotoautomat Berlin spontan bereit, eine Fotokabine für den guten Zwecke zu sponsern. So können wir die rund 20.000 Besucher:innen fragen: "Was hast du zuletzt gelernt?" und zeigen gleichzeitig die vielfältigen und witzigen Antworten von deutschen und haitianischen Kindern. Vielen Dank für die wunderbare Unterstützung!
www.fotoautomat-berlin.de

   

              FotoautomatBerlin Logo tranparent2                                                                                                                                                             
dico mediadesign 
Seit 2020 ist Daniel Baum von dico Design als großartige Unterstützung für schöne Webseiten und Designs mit dabei. Die neue Lernplattform erhält durch ihn ein modernes und ansprechendes Äußeres, um noch mehr Menschen für das Globale Lernen am Beispel der Geschichte Haitis zu begeistern. Sein Motiv fürs Mithelfen:
Willst du glücklich sein im Leben,
trage bei zu and’rer Glück.
Denn die Liebe, die wir geben,
kehrt ins eig’ne Herz zurück. – Goethe
"Eine Gesellschaft kann nur existieren wenn Menschen anderen Menschen uneigennützig helfen." Vielen Dank, dass du bei PEN PAPER PEACE dabei bist!  
www.dico-mediadesign.de


               


          logo dico trans web white bg                           
Mit LASERLINE haben wir einen verlässlichen Partner an der Seite!
Unser Druckpartner, die LASERLINE Druckzentrum Berlin GmbH & Co. KG, weiß, dass Bildung Chancen schafft und eine gute Schulbildung den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft legt. Für LASERLINE ist das Thema Bildung nicht nur ein Wort, sondern ein Auftrag, dem sich das Berliner Druckzentrum jeden Tag aufs Neue stellt. Seit 2014 unterstützen sie PEN PAPER PEACE als Sponsor. Für 2016 stifteten sie uns Kalenderboxen, mit eindrucksvollen Bildern von haitianischen Schülerinnen und Schüler aus St. Emma und St. Nicolas. „Heranwachsenden eine Chance auf Sicherheit, Bildung und soziales Miteinander zu geben, liegt uns sehr am Herzen. Daher leisten wir gerne mit den Kalendern unseren Beitrag, um den Schulbetrieb weiterhin aufrecht zu erhalten". Julia Baehr, Projektmanagerin Marketing
www.laser-line.de


 


LASERLINE LogoClaim 2Z white oE CMYK


Den ganzen Sommer lang sammelt Okercabana für PEN PAPER PEACE
Die Kultur Manufaktur GmbH betreibt in Braunschweig den wunderschönen Biergarten und Veranstaltungsort Okercabana. Die Gäste haben die Möglichkeit, auf Wartezeiten bei der Pfandrückgabe zu verzichten und statt dessen ihren Pfandbon für Bildung in einen Spendentopf zu werfen. Eine großartige Idee, wie wir finden. Zum Wohl!
 www.okercabana.de/


  oc logo new-01
Condor macht unsere Projektbesuche in Haiti und Honduras möglich!
„Condor verbindet eine lange Tradition mit Haiti. Bereits wenige Tage nach dem schrecklichen Erdbeben 2010 haben wir den Transport von Hilfsgütern übernommen und diese Hilfe auch in den Folgejahren weitergeführt. Somit war es für uns keine Frage, das Projekt ‚Schulen für Haiti' des Pen Paper Peace e.V. bereits 2013 zu unterstützen. Vor allem der Fokus auf Bildung für Kinder hat dazu geführt, dass wir unser Engagement fortsetzen und auch in diesem Jahr Helfer und Hilfsgüter nach Haiti fliegen. So setzt Condor ihre nachhaltige Unterstützung für Haiti, als Teil der Corporate Social Responsibility Initiative ‚ConTribute' fort. Getreu dem Motto: ‚Wir können und wollen helfen'." Christiane Schneider, Referentin CSR/Marketing Condor Flugdienst GmbH
www.condor.com


 

  
    condor jpg logo








Fitz+Skoglund Agents unterstützen PEN PAPER PEACE
"Wir beschäftigen uns täglich in unserer Arbeit als Agentinnen für Schauspieler und Regisseure mit Geschichten, ob Drama oder Komödie. Die schönsten aber leider auch die traurigsten Geschichten schreibt bekanntlich das Leben selbst, oft in einer derartigen Intensität, dass wir bei einem Drehbuch dazu sagen würden: 'Nein, das ist jetzt zu viel des Guten.' Oder auch: 'Das ist zu viel des Bösen, so viel Pech kann doch kein Mensch in seinem Leben haben.' Aber doch wissen wir ja: Man kann. Wie die Menschen durch das verheerende Erdbeben und dessen Folgen 2010 in Haiti.
Wir wissen, dass durch Bildung am besten Armut bekämpft werden kann. Daher unterstützen wir aus voller Überzeugung und Bewunderung die Arbeit von PEN PAPER PEACE e.V. und  SCHULEN FÜR HAITI. Möge aus einem Drama eines Tages eine Geschichte voller Perspektiven und Träumen werden, so dass wir dazu sagen: Die Geschichte ist so schön - die höre und schaue ich mir mehrfach an."
https://fitz-skoglund.de/


   
   
logo fs mz rgb        
Andreas Gölz, Inhaber der Werbeagentur Creastyle® aus Mainz
"Seit Sommer 2009 engagieren wir uns bei dem Projekt SCHULEN FÜR HAITI, weil wir glauben, dass wir als Bürger die Pflicht haben, dort zu helfen, wo auch immer es angebracht ist. Nichts ist wichtiger als vorausschauende Hilfe beim Aufbau von festen Strukturen in einem Land, das bereits schon vor dem großen Beben mit unglaublich vielen Problemen kämpfte. Haiti braucht unsere Hilfe!" 
www.creastyle.de/


        
creastyle

 

Kachel de Mission   Kachel de Werwirsind

Kachel de Partner   Kachel de Transparenz

 


 

 


 

 

 



 


 

AlicePhoebeLouAlice Phobe Lou

Singer Songwriterin Alice Phobe Lou überzeugt mit ihrer faszinierenden Stimme. Mehr als eine Gitarre braucht die Straßenkünstlerin aus Berlin nicht. Ihr erstes Studioalbum „Momentum Ep“ ist während ihrer Reisen zwischen Berlin und Kapstadt entstanden. 

Alice Phobe Lou engagierte sich aktiv auf unserer Winter-Party im Jahr 2016. Ein Live-Konzert zugunsten von PEN PAPER PEACE überzeugte nicht nur uns, sondern auch unsere vielen Gäste.

Kontakt: http://www.alicephoebelou.com/

 

 

 

 

 


Milow, Sänger
 MG 2929

"Ich mag die postitive Botschaft dieses Projektes. Es ist ehrgeizig, aber auf eine sehr bescheidene Art. Ich glaube daran, so eine positive Aufmerksamkeit zu schaffen, viele Schulen leisten viele kleine Beiträge. Das ist cool!"

Kontakt: www.milow.com






Max-MutzkeMax Mutzke, Sänger

"Es ist mir als Familienvater ein großes Anliegen, überall in der Welt Kindern eine ordentliche schulische Ausbildung zu ermöglichen. Ich freu mich, in der Gewinnerschule auftreten zu können."

Kontakt: www.maxmutzke.de










 

IMG 8872Glasperlenspiel, Band

Neben der Musik engagieren sich Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg auch für karitative Zwecke und Aktionen.
So nahmen sie aktiv am 4. Juni 2013 an unserem Flashmob teil. GLASPERLENSPIEL performte in einem amerikanischen Schulbus auf der Fahrt durch Berlin Mitte und vor dem Brandenburger Tor ihre Songs. Die Schüler der Erfurter Friedrich-Schiller-Schule hatten dieses Konzert der etwas anderen Art für ihr Engagement im Rahmen unserer Kampagne SCHULEN FÜR HAITI gewonnen.

Kontakt: www.glasperlenspiel.com

(c) Anja Scholta



 

 


oliver wnuk 1-small Oliver Wnuk, Schauspieler

„Mit welchen Worten soll ich meine Unterstützung begründen, wenn es darum geht, die Verhältnisse im einem Land zu verbessern. Das ist doch selbstklärend. Jeder will glücklich sein. Jeder will frei sein von Leid. Das ist ein Geburtsrecht."

Kontakt:
http://www.agentur-contract.de/schauspieler.php?actID=19









tobias schenke 5-small
Tobias Schenke, Schauspieler

„Kriege, 
Hungersnöte 
und Naturkatastrophen 
finden immer neue 
und immer mehr 
traurige Schauplätze auf der Welt. 
Durch die schnell wechselnde Berichterstattung der Medien 
geraten viele dieser Katastrophen wieder in Vergessenheit. 
Ihr vergesst nicht. 
Ihr sorgt dafür das man sich erinnert. Weiter so!!!"

Kontakt: http://fitz-skoglund.de/actors/tobias-schenke/









"WAS HAST DU ZULETZT GELERNT?"
Diese Frage stellte PEN PAPER PEACE Kindern und Jugendlichen aus Deutschland und Haiti sowie prominenten Unterstützern wie Nina-Friederike Gnädig, Alexandra Kamp, Nikolai Kinski, Laszlo Maleczky, Tessa Mittelstaedt, Milow, Gitta Schweighöfer, Hadnet Tesfai, Kostja Ullmann, um nur einige zu nennen. Felix Rachor hat ihre Antworten fotografisch eingefangen.

FREIGEGEBEN-Valerie NiehausValerie Niehaus, Schauspielerin

"Ich unterstütze PEN PAPER PEACE, weil ich es für geradezu lebenswichtig halte, dass Kindern ermöglicht wird, lesen und schreiben zu lernen.
Bildung, sich auszudrücken, mitzuteilen sowie lesen zu können, fördert das Miteinander und somit die Fähigkeit zur Empathie. Genauso wie Essen ist dieses eine Art Grundrecht, was Seelennahrung bedeutet und die Menschen einander näher bringt. Nur gemeinsam kann man vorwärts kommen - und deshalb müssen diese grundlegenden Rechte gesichert werden. Und so lernt man auch zuletzt, dass man reflektiert innehält, um zu sehen, was die eigentlichen Themen sind - die eigenen, wie die der anderen."

www.fitz-skoglund.de/actresses/valerie-niehaus/


FREIGEGEBEN-Carolina Vera2Carolina Vera, Schauspielerin

"Es ist wunderbar, Teil eines Projekts zu sein, das andere, insbesondere Kinder, unterstützt. Ich bin von PEN PAPER PEACE absolut überzeugt, denn Bildung erweitert den Horizont, öffnet verschlossene Türen, macht bestenfalls sogar großen Spaß und ist ein Grundrecht auf das keiner gezwungen sein darf, zu verzichten."

www.fitz-skoglund.de/actresses/carolina-vera/








FREIGEGEBEN-Nina-Friederike GnadigNina-Friederike Gnädig, Schauspielerin

"Was ich zuletzt gelernt habe? Dass das andere Ende der Welt gar nicht nah genug dran sein kann. Und mit wie wenig Zutun sich (Über)Lebensfreude doch potenzieren lässt für eine Zukunft, wie wir sie uns alle wünschen. Deshalb bin ich so froh über die Arbeit von PEN PAPER PEACE - weil jedes Kind ein Recht auf eine (Aus)Bildung haben sollte!"

www.nina-gnaedig.de







FREIGEGEBEN-Andreas PietschmannAndreas Pietschmann, Schauspieler

"Ich unterstütze PEN PAPER PEACE, weil der Verein auf vorbildliche Weise Hilfsbereitschaft fördert."

www.andreaspietschmann.com











FREIGEGEBEN-Jochen SchroppJochen Schropp, Schauspieler

"Bildung ist für uns selbstverständlich. Dass zur Schule gehen in vielen Ländern immer noch ein Luxus ist, wollen PEN PAPER PEACE ändern! Ich unterstütze PEN PAPER PEACE, damit Kindern die Chance auf eine glückliche Zukunft eröffnet wird!"

www.jochenschropp.de








FREIGEGEBEN-Laszlo MaleczkyLaszlo Maleczky, Tenor

"Lernen, sein Wissen und seinen Horizont zu erweitern, sich dadurch weiterzuentwickeln, zu wachsen - all das kann für Kinder eine unglaublich positive und prägende Erfahrung sein. Ich durfte das bei der Arbeit mit Kindern an meinen Minimusicals und anderen Theaterprojekten hautnah miterleben. Das Wunderbare an PEN PAPER PEACE ist für mich, dass es nicht nur ein Projekt für den Moment ist, sondern in hohem Maße ein Projekt für die Zukunft. Indem es Kindern in Haiti eine grundlegende Schulbildung ermöglicht, legt es den Grundstein für eine bessere Zukunft für uns alle."

www.laszlom.com